Optamis GmbH - Produkte, Angebote, Neuigkeiten

Neuigkeiten

Wie Sie wirklich Steuern sparen...

02.06.2020

Die 5 ultimativen Steuertricks im 2020 ‼️‼️

https://optamis.ch/steuertipps-zum-steuern-sparen

Artikel

Revision der VUBV per 2020

02.06.2020

Im Kanton Bern können Investitionen, die dem Energiesparen dienen, in der Steuererklärung abgezogen werden (Art. 1 Abs. 1 Bst. f VUBV).

Anlässlich der Revision des Energiegesetzes des Bundes vom 30. September 2016 wurde auch das Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden (Steuerharmonisierungsgesetz, StHG) geändert. Zwei neue Bestimmungen betreffen die Investitionen, die dem Energiesparen dienen (Art. 9 Abs. 3 Bst a und Art. 9 Abs. 3bis StHG):

Steuerlich abziehbar sind neu nicht nur Investitionen, die dem Energiesparen dienen, sondern auch die Rückbaukosten im Hinblick auf einen Ersatzneubau.

Investitionskosten, die dem Energiesparen und Umweltschutz dienen sowie die neu abziehbaren Rückbaukosten können neu auch in den zwei nachfolgenden Steuerperioden steuerlich geltend gemacht werden, soweit sie in der laufenden Steuerperiode nicht vollständig berücksichtigt werden konnten.

Für Kantone, die Energiesparmassnahmen den Unterhaltskosten gleichstellen, sind die neuen Bestimmungen des Steuerharmonisierungsgesetzes zwingend. Zur Umsetzung im kantonalen Recht soll die VUBV auf den 1. Januar 2020 entsprechend angepasst werden. Der Regierungsrat hat die VUBV am 4. September 2019 verabschiedet.

Unterlagen zur Revision:

Verordnung über die Unterhalts-, Betriebs- und Verwaltungskosten von Grundstücken (VUBV) Änderung vom 04.09.2019
Vortrag zur Änderung vom 04.09.2019

____________________
Fassung vom 20.12.2019